Einsatzort: verschiedene, bundesweit (Frankfurt, Essen, Köln, München, Nürnberg, Ludwigsburg, Karlsruhe, Berlin, Dresden, Erfurt, Hamburg, Hannover)

 

Aufgaben und Tätigkeiten:

Sicherstellen der Leistungserfüllung hinsichtlich Kosten, Termine und Qualität sowie sonstiger Vertragsbedingungen in der Planung und Realisierung des Projektabschnittes

  • Abstimmen der Projektrahmenbedingungen mit internen und externen Beteiligten wie Planern und Gutachtern sowie Koordinieren von Bauzuständen mit allen beteiligten Fachgewerken
  • Erarbeiten von Entscheidungsvorlagen für die Projektleitung und Entwicklung von Szenarien und Gegensteuerungsmaßnahmen bei einer Zielgefährdung
  • Sicherstellen des Risikomanagements der zugeordneten Tunnelbauwerke
  • Nachtragsbearbeitung, Prüfung und Bewertung von Vertragsansprüchen sowie Mitwirken beim Durchsetzen dieser Ansprüche
  • Enge Zusammenarbeit mit der Termin- und Kostensteuerung sowie Projektcontrolling
  • Sicherstellen aller erforderlichen Zwischen- und Endabnahmen sowie der behördlichen und gutachterlichen Abnahmen auch von Bauzuständen und Übergabe an den Bauherrn
  • Koordinieren der Abstimmung mit Behörden und beteiligten Dritten und des Projektabschlusses einschließlich der vollständigen Zusammenstellung der Dokumentation

Erforderliche Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Infrastruktur, Projektmanagement oder Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Bau oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Erfahrung im Tunnel- / Ingenieurtiefbau, im Bereich Planung oder Bauausführung
  • Bahnspezifische Kenntnisse und Zertifizierung im Projektmanagement wünschenswert
  • Fundierte Kenntnisse im Vertragsrecht (VOB, HOAI)
  • Verhandlungsgeschick im Umgang mit Planungsbüros und Auftragnehmern
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit PC / MS Office / SAP/ R3 / WINAVA / Arriba und Granid.
  • Fachkenntnisse über die Projektmanagementwerkzeuge und –methoden
  • Gute Kenntnisse der für die Abwicklung von Baumaßnahmen relevanten Gesetze, Verordnungen, Regeln und Normen, wie z.B. HOAI, VOB, VOL, TÜV, VDE-Bestimmungen, GUV, DIN-Normen, EN, Eirene, EMV
  • Kenntnisse der Bestimmungen und Verfahren des EBA sowie der Deutschen Bahn AG.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail inklusive Lebenslauf an folgende Adresse: stellenangebot@hkt.de